Samstag, 20. Januar 2018

Lorca - Huesca 2:3 (2:1)

Spanien, Segunda División, Jornada 23, 20.1.2018
Estadio Francisco Artés Carrasco, 4.910

Einen Blitzstart mit Tor in der ersten Minute legte Abstiegskandidat Lorca hin. Der Tabellenführer Huesca spielte aber cool weiter und glich binnen einer halben Stunde aus. Doch Lorca blieb über Konter gefährlich und ging mit einem Freistoßtreffer erneut in Führung. Die Gäste spielten aber auch in der zweiten Halbzeit unbeeindruckt weiter, drehten den Spielstand und gewannen das Match.
Der Fanblock hinter dem Tor zeigte zu Spielbeginn eine Choreo mit (leider nur kurz und unruhig gezeigter) Überrollfahne und Konfetti. Während des Spiels machten sie dann auch anfangs ordentlich Lärm. Gästefans waren keine zu sehen.
Der Lorca FC wurde erst 2003 als La Hoya Deportiva im einige Kilometer nördlichen gelegenen La Hoya von einem hiesigen Bauunternehmer gegründet. 2010 änderte der Verein nach dem Aufstieg in die Tercera División seinen Namen in La Hoya Lorca Club de Fútbol und 2011 zog man dann in das Estadio Francisco Artés Carrasco in die Stadt Lorca um. 2016 wurde der Klub von einem chinesischen Investor gekauft und in Lorca Fútbol Club umbenannt. 2017 folgte mit dem Aufstieg in die Segunda División der größte Erfolg der Vereinsgeschichte.
Die Fußballgeschichte der Stadt Lorca war bis dahin von zahlreichen Auflösungen und Neugründungen der in der Tradition von 1901 stehenden Lorca Deportiva geprägt (1901 als Sociedad Lorca Foot-ball Club gegründet, 1928 dann Lorca Sport Club, 1933 Club Deportivo Lorca, 1940 Lorca Fútbol Club, 1950 Club Deportivo Lorca, 1969 Club de Fútbol Lorca Deportiva, 1994 Fusion von Lorca Promesas, Lorca Deportiva und UD Lorca zum Lorca Club de Fútbol, woraus 2002 Lorca Deportiva CF und 2012 als Neugründung nach Pleite und Liquidierung als CF Lorca Deportiva wurde, der derzeit in der Terzera División spielt. Im Stadion finden sich die Wappen diverser Vereine der Stadt
Das Estadio Francisco Artés Carrasco wurde 2003 als Neubau im Süden der Stadt eröffnet. Zum Eröffnungsspiel hatte der damalige Verein Lorca Deportiva CF den FC Barcelona zu Gast (1:4). Das neue Stadion ersetzte das innerstädtische Vorgängerstadion aus dem Jahr 1951, das abgerissen und verbaut wurde.
Vor dem Spiel wurde die Stadt Lorca besichtigt.